FC-Reise ins Tessin

Unvergessliche Tage bei schönstem Wetter Als Reiseleiter ist man immer gespannt: Gibt es noch Abmeldungen und erscheinen alle am Reisemorgen? Es klappte: 24 Teilnehmende bestiegen nach und nach unseren Reisezug und in Zürich waren wir vollzählig. Wegen Überlastung der Gotthardlinie fuhren wir über das Freiamt dem Süden zu und staunten, wie schnell wir durch den Alpentunnel Bellinzona erreichten. Dort empfingen uns unsere Tessiner Reiseleiter Simona und Hans Mauch. Nachdem wir die Rucksäcke verstaut hatten, spazierten wir durch den Samstagmarkt und verpflegten uns alla Italiana in einem bellinzonesischen Restaurant. Über das Schloss „Uri“ kehrten wir wieder zum Bahnhof zurück. Mit Bahn und Bus fuhren wir an den Hang oberhalb von Gamborogno. Unser erster Marsch begann, zuerst geradeaus, später abwärts. Der Zwischenhalt

Weiterlesen »