FC-Reise ins Tessin

Unvergessliche Tage bei schönstem Wetter Als Reiseleiter ist man immer gespannt: Gibt es noch Abmeldungen und erscheinen alle am Reisemorgen? Es klappte: 24 Teilnehmende bestiegen nach und nach unseren Reisezug und in Zürich waren wir vollzählig. Wegen Überlastung der Gotthardlinie fuhren wir über das Freiamt dem Süden zu und staunten, wie schnell wir durch den Alpentunnel Bellinzona erreichten. Dort empfingen uns unsere Tessiner Reiseleiter Simona und Hans Mauch. Nachdem wir die Rucksäcke verstaut hatten, spazierten wir durch den Samstagmarkt und verpflegten uns alla Italiana in einem bellinzonesischen Restaurant. Über das Schloss „Uri“ kehrten wir wieder zum Bahnhof zurück. Mit Bahn und Bus fuhren wir an den Hang oberhalb von Gamborogno. Unser erster Marsch begann, zuerst geradeaus, später abwärts. Der Zwischenhalt

Weiterlesen »

FC Kulm Reise

Liebe FC-Kulmer Unsere traditionelle FC-Reise führt uns dieses Jahr mit der neuen Gotthardbahn ins Tessin. Unser Kamerad Hans wird uns die Schönheiten des Sopraceneri zeigen. Die Fahrt auf der neuen Gotthardstrecke, ein Aufenthalt in Bellinzona, eine Wanderung oberhalb Gamborogno und der Besuch der Ausichtsterrasse Cardada sind die Eckpfeiler der Reise. Teilnehmer ohne Halbtaxabo sollen keine Tageskarten kaufen, damit wir die Personenzahl für ein Kollektivbillett erreichen. Wir haben zwei anderthalbstündige Wanderungen vorbereitet. Auch Sympathisanten sind zum Ausflug herzlich willkommen. Als Unterkunft sind Doppelzimmer reserviert. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und werden am letzten Augustwochenende sicher zwei unvergessliche Tage mit Hans im Tessin erleben. Reisedatum: Samstag, 26. und Sonntag, 27. August 2017 Route: 1. Tag: Unterkulm – Aarau – Zürich –

Weiterlesen »

Holzen für den Auffahrthock

Unsere Veteranen waren fleissig im Wald. Das Holz ist bereit für den „Auffarthock“ am Donnerstag. Denn am 25.05. um 11:00 Uhr findet dieser statt. Und die Wetterprognosen sehen sehr gut aus! Wir freuen uns auf Euch!   Es waren viel mehr Veteranen beteiligt, als man hier auf den Fotos sehen kann. Leider waren einige Fotos, vor allem das Gruppenfoto, sehr unscharf. Daher konnte ich diese leider hier nicht verwenden.  

Weiterlesen »